Anreise

Ob mit Zug, Auto, Flugzeug oder Fahrrad - die Ferienregion Münstertal Staufen ist dank bester Verkehrsanschlüsse bequem zu erreichen. Erfahren Sie hier, wie...

Natürlich dürfen Sie auch auf einem Esel geritten kommen. Aber wahrscheinlicher wird dann doch das eigene Auto oder der Zug sein. Dank unserer guten Verkehrsanschlüsse ist dies sehr bequem möglich:

Bahnreisende wählen den Fernzug (ICE, EC, IC) bis Freiburg Hauptbahnhof. Dort wechseln Sie in die Regionalbahn Freiburg - Basel und steigen in Bad Krozingen aus. Hier nur das Gleis wechseln und in die Münstertalbahn einsteigen. Diese fährt bis in die späten Abendstunden und hält sowohl in Staufen als auch in Münstertal gleich mehrfach. Ist Ballrechten-Dottingen ihr Ziel, steigen Sie am besten am Bahnhof Staufen aus und nehmen des Bus in Richtung Sulzburg. Bahnreisende nach Ehrenkirchen und Bollschweil können entweder bereits am Freiburger Hauptbahnhof in die SBG-Buslinie 7208 einsteigen (Busbahnhof gleich neben Gleis 1), oder aber wie beschrieben nach Bad Krozingen mit dem Zug weiterreisen und dort in die 7208 in Richtung Freiburg einsteigen (Busbahnhof hinter der Unterführung in Richtung Kurpark).

Ein ganz besonderes Angebot bietet die Bahn für die Anfahrt in einen Ferienort der KONUS-Kulisse: Nutzen Sie das RIT-Ticket ! Es verbindet die komfortable, umweltbewusste und stressfreie Anreise mit dem Zug mit einem außerordentlich günstigen Preis. Die wesentliche Voraussetzung dabei ist Ihre bereits erfolgte Buchung in einem unserer Beherbergungsbetriebe. Umfassende Informationen finden Sie hier. Übrigens: Das RIT-Ticket hat keine feste Zugbindung.

Fahrplanhinweise finden Sie unter www.bahn.de

Mit dem Auto oder Motorrad wählen Sie von Norden wie Süden die BAB 5 bis zur Ausfahrt Bad Krozingen. Dort folgen Sie der Ausschilderung Münstertal bzw. Staufen und umfahren Bad Krozingen. Es bestehen mehrere Abzweigungen in Richtung Ehrenkirchen und Bollschweil (gut beschildert), bevor Sie nach Staufen kommen. In Staufen biegen Gäste nach Ballrechten-Dottingen hinter der Sparkasse rechts ab (beschildert), während Gäste für das Münstertal auf der gleichen Straße verbleibend ins Münstertal gelangen.

Mit dem Fahrrad - das soll kein Scherz sein! - gelangen Sie über attraktive Fernradwege zu uns und bleiben vielleicht bei uns hängen, weil man ja manchmal seine Waden lockern sollte. Beliebt und bekannt ist der Rheinradweg, der sich von der Schweiz kommend bei Hartheim sehr nah an uns heranpirscht. Achten Sie ab der Rheinbrücke Hartheim-Fessenheim auf die weiß-grünen Radwegschilder und folgen Sie diesen in Richtung Bad Krozingen. Von dort weiter nach Staufen auf ausgewiesenen Radwegen - und schon sind Sie bei uns. Wer lieber der Nase nach fährt: Vom Rheinufer ist an vielen Stellen die Kulisse unseres Hausberges Belchen unübersehbar. Das reicht für die Peilung zu uns. Der Südschwarzwald-Radweg kreuzt sogar unser Gebiet. Wenn Sie diesen in der nahegelegten Fahrtrichtung mit Startetappe via Höllentalbahn hinauf in den Schwarzwald wählen, kommen Sie kurz vor dem Erreichen des Ziels in Freiburg bei uns vorbei - ideale Voraussetzung, um noch ein paar Tage die Seele baumeln zu lassen.

Infos zum Südschwarzwaldradweg finden Sie unter www.suedschwarzwald-radweg.info

Infos zum Rheinradweg gibt es bei www.rheinradweg.eu