Wildkräuterkalender 2018 bestellen!

"Wildkräuter aus dem Münstertal" sind das Thema unseres Familienkalenders, den Sie ab sofort bei uns bestellen können - mit Tipps und Rezepten!

Der neue Münstertäler Wildkräuterkalender 2018 hat das Zeug zum Schmuckstück in Ihrer Küche. Zum einen ist er ein praktischer Familienkalender mit reichlich Platz für die täglichen Termine von Ihnen und Ihrer Familie. Zum anderen zeigt er jeden Monat ein ausdrucksvolles Kräuterporträt - vom Bärwurz bis zum Sauerampfer. Für jedes Kraut gibt es auf einem separaten Kalenderblatt wertvolle Tipps zur Verwendung und Rezepte zum Nachkochen.

Hier einige Kostproben:

Januar: Bärwurz

Januar2kl

Das zarte Kraut wird jedem rasch vertraut, der sich auf die Münstertäler Bergwiesen begibt. Ab etwa 700m fühlt er sich richtig wohl. Übrigens stabilisieren seine tief reichenden Wurzeln auch die Wiese gegen Erosion.

Tipp: Zerreiben Sie einmal ein filigranes Blättchen zwischen den Fingern – ja, der Name „wilder Dill“ passt! Damit wird jedes Vesperbrot am Ziel einer Bergwanderung zum kleinen kulinarischen Genuss: Einfach ein paar zarte Blättchen auf den Belag legen, Klappe schließen und reinbeißen – hmm!

Juli: Wiesen-Salbei

JuliNeukl

Handelsüblicher Salbeitee wird zwar gewöhnlich aus den Mittelmeer-Verwandten unseren hübschen Wiesen-Salbeis gewonnen. Jedoch mundet dieser trefflich in Frühlingssuppen.

Tipp: „Münstertäler Pizockeln“ – Spätzle mit jungem Mangoldgemüse, verfeinert um eine Butter-Mehl-Salbeiblatt-Schwitze . Hierzu junge Salbeiblätter der Mehlschwitze zugeben und anschließend mit Sahne löschen – eine schöne Abwandlung des Bündner Nationalgerichtes.

Oktober: Kleiner Wiesenknopf

Oktoberkl

Auf den Wiesen der Südhänge im Münstertal ist der Kleine Wiesenknopf zuhause. Bevor er zum Blühen kommt, eignen sich die Knospen und das junge Laub als würzige Salatzugabe.

Tipp: Gekochte Eier mit Wiesenknopf-Schmuck – hartgekochte Eier halbieren, etwas Ziegenfrischkäse auflegen und in diesen jeweils eine Knospe samt feinen Blättchen des Wiesenknopfs stecken – sieht süß aus und schmeckt frühlingsfrisch.

Hat Sie die Kräuterlust gepackt?

Sie können den Kalender im Spezialkarton knicksicher verpackt über uns bestellen zum Versandpreis von 12,00 €

Einfach eine mail mit Ihrer Adresse und der Anzahl der gewünschten Kalender schreiben an: touristinfo@muenstertal-staufen.de

Oder den Telefonhörer greifen und die +49(0)7636-70740 anrufen und Ihre Bestellung durchgeben.

Oder per Postkarte (Ihre Adresse nicht vergessen!) an: Ferienregion Münstertal Staufen, Wasen 47, 79244 Münstertal, Deutschland

Und hier sehen Sie noch den Januar als Beispielblatt mit vollständigem Kalendarium (Format 24cm breit x 66 cm hoch)

KurvwMuenstal_KraeuterKalender_2018_4KTeil2