Sonnenaufgang auf dem Belchen

Der Herbst ist ideal, um den Sonnenaufgang auf dem Belchen zu erleben..

Erlebe einen unvergesslichen Herbst-Sonnenaufgang in der magischen Landschaft des Naturpark Südschwarzwald auf unserem Hausberg Belchen.

Der Belchen (1.414 m) gilt als der schönste Berg im Schwarzwald! Am schönsten ist es, im Herbst zum Sonnenaufgang auf den Belchen zu wandern. Mit ein bisschen Glück habt ihr ein gigantisches Alpenpanorama.

Nach dem faszinierenden Naturschauspiel bietet es sich an, ein leckeres Frühstück auf dem Gipfel zu genießen.

Uhrzeit Sonnenaufgang: Die Sonnenaufgangszeiten finden Sie hier. Am besten suchen Sie nach "79677 Aitern".

Unser Wandertipp: Langeck – Belchen – Breitnau – Besuchsbergwerk, Wegstrecke: ca. 15 km, Höhenunterschied: ca. 1.000 m

Die „klassische“ Belchenwanderung beginnt am „Langeck“ (blaue Raute), überquert zweimal den Dr. Kilius-Weg, beim Hohkelchsattel kommt man auf die rote Route und erreicht nach 6 km und 1.000 m Höhenunterschied den Belchengipfel (einer der schönsten Aussichtspunkte im Schwarzwald). Es geht dann auf dem Westweg weiter zur Breitnau. Oberhalb der Breitnauhöfe verlassen wir den Westweg und folgen dem Wanderschild St. Trudpert – Besuchsbergwerk (blaue Raute). Etwa 2 km unterhalb der Breitnauhöfe verlassen wir die blaue Route und gehen links ab Richtung Besuchsbergwerk. Ab dort wandern wir weiter die Straße abwärts. Nach ca. 1 km biegen wir rechts ab in den Eichwald bis Wasserbehälter „Neumühle“. Dort gehen wir nach links zur Muldenstraße von wo aus es nur noch ca. 200 m bis zum Ausgangspunkt Neumühle/Langeck sind.

Für den Aufstieg sollten Sie mindestens 2-3 Stunden einplanen (je nach Fitness).