Schienenersatzverkehr auf der Münstertalbahn

Arbeiten führen vom Dienstag, 21. Mai bis Freitag, 28. Juni 2024 zu Schienenersatzverkehr auf der Linie S3 zwischen Bad Krozingen und Münstertal

Aufgrund von Gleiserneuerungen auf der Münstertalbahn fallen die Züge der Südwestdeutschen Landesverkehrs-GmbH (SWEG) auf der Linie S3 von Dienstag, 21. Mai bis einschließlich Freitag, 28. Juni 2024, zwischen Bad Krozingen und Münstertal aus. Ein Schienenersatzverkehr (SEV) ist in beiden Richtungen eingerichtet. Die SEV-Busse halten an den ausgeschilderten Ersatzhaltestellen in der Nähe der Bahnhalte. Die Busse benötigen für die Fahrstrecke mehr Zeit als die Züge und verkehren deshalb zumeist zu geänderten Uhrzeiten. Dadurch können sich auch die Umsteigezeiten auf die anschließenden Buslinien ändern. Fahrgäste sollten ihre Reiseverbindungen unbedingt vor Fahrtantritt überprüfen.

Die Fahrgäste werden gebeten, sich vorab die Fahrkarten an den Automaten an den Bahnhöfen und den üblichen Verkaufsstellen zu kaufen. In den SEV-Bussen können keine Fahrscheine verkauft und es können keine Fahrräder befördert werden. Zur Information der Fahrgäste zum Schienenersatzverkehr gibt die SWEG Flyer heraus, die kostenlos an den bekannten Verkaufsstellen erhältlich sein werden. Die detaillierten Fahrpläne sind außerdem auf Aushängen an den Bahnsteigen zu finden sowie im Internet unter www.sweg.de/kaiserstuhl-freiburg, www.bwegt.de/fahrplanauskunft und www.bahn.de. Telefonische Auskünfte sind erhältlich unter der Nummer 0 78 21/9 96 07 70.

Zum Fahrplan der Ersatzbusse: