"Off Snow" - Kultur und Winterwandern

Natürlich wünschen wir uns alle das weiße Gold - aber wenn Frau Holle im Homeoffice sitzen muss oder auf Kurzarbeit macht, finden Sie hier Tipps gegen die Krokodilstränen...

Es wäre ja gelacht, wenn sich im Dreiländereck alles nur um den Schnee drehen müsste. Klare Wintertage und eine früh einsetzende Dämmerung machen unsere nahen Kulturmetropolen zum prächtigen Ausflugsziel. Warum also nicht einen Tagesausflug nach Straßburg einplanen und hierfür die KONUS-Karte bis Kehl nutzen. Dort gibt es günstige Tagestickets für die Tram in das Straßburger Zentrum. Sie meinen, Corona macht Ihnen da einen Strich durch die Rechnung? Als Geimpft und/oder Genesen müssen Sie den Tagesausflug nicht mit anschließender Quarantäne "bezahlen".

straßburgKlein1

Für kulturelle Erlebnisse brauchen Sie nicht weit zu fahren. Einen ganzen "Schmuddeltag" Vorfreude hat man, wenn für den Abend das Ticket im Staufener "Auerbachs Kellertheater" gebucht ist. Was dort im ehemaligen Schnapslager der weltbekannten Brennerei Schladerer geboten wird, wirkt länger nach als die frühere Lagerware...

auerbach1klein

Eine Erkundung der vielen Kirchen und Kapellen in unserer Region kann sich in der Winterszeit besonders lohnen. Das monumentale Barockensemble des Klosters St. Trudpert ist weit über die Region hinaus bekannt. Aber waren Sie zum Beispiel einmal in der Horbener Dorfkirche?

HorbenKircheInnen21kl

Winternatur ohne Schnee sei reizlos? Dann sollten Sie sich von uns aus einmal aufmachen zu einem Tagesausflug in den Kaiserstuhl. Die Kulisse des Südschwarzwalds vor Augen entfaltet die Terrassenlandschaft dieses kleinen halb vulkanischen Gebirges ihre besonderen Reize.

kais4klein

Und wenn die Schneedecke einfach nur schütter ist, bereitet - gutes Schuhwerk vorausgesetzt - auch die Panoramatour über den ersten Gebirgskamm zwischen Belchen und Schauinsland große Eindrücke...

gruß2klein