Ölberg goes Europe

Die Bundespost widmete unserem Ölberg ihre erste Briefmarke der Serie "Deutschlands schönste Panoramen". Und eben diese Marke schickt sich nun an, zur schönsten Briefmarke Europas gewählt zu werden. Helfen Sie mit!

Europas schönste Briefmarke!

Zum 12. Oktober 2017 ist die Ölbergbriefmarke erschienen. Damals hieß es in der offiziellen Verlautbarung:

"Die auf der Briefmarkenserie „Deutschlands schönste Panoramen“ abgebildete Landschaft unterstreicht den Liebreiz des Markgräflerlands. Vom südlichen Vorsprung des Ehrenstetter Ölbergs aus genießt der Betrachter einen wunderbaren Fernblick bis zum Staufener Burgberg, in die Rheinebene oder bis zu den Vogesen im Elsass. Kleine Siedlungen fügen sich harmonisch in das Landschaftsbild ein. Der Aussichtspunkt ist jedoch auch ein Ort des Gedenkens. Zur Erinnerung an die in den Weltkriegen Gefallenen und Vermissten wurde hier 1954 die Ölbergkapelle erbaut."

Briefmarke Ölberg

Innerhalb kurzer Zeit war die Marke vergriffen - ein paar Glückliche haben vielleicht noch einen Ersttagsbrief gehortet. Und jetzt geht die Geschichte weiter: Eine führende Fachzeitschrift, die "Deutsche Briefmarken Review" ruft wie jedes Jahr auf zur Wahl von Europas schönster Briefmarke. Wir haben nicht schlecht gestaunt, dass für Deutschland tatsächlich "unsere" Ölbergmarke ins Rennen geht. Die Konkurrenz ist stark - eine traditionsreiche Briefmarkennation wie die Schweiz schickt zum Beispiel ein extreme Panoramamarke mit der Kulisse der Churfirsten ins Rennen. Aber Sie können mithelfen, dass unsere Ölbergkapelle das Rennen macht. Hier geht es zum Auswahlverfahren...

Einfach ankreuzen, aufkleben, versenden und Daumen drücken! Danke!!!