Gipfeltrail Hochschwarzwald - 4 Etappentour Übersicht (mit E-Mountainbike)

Mountainbike

Knapp 140 Kilometer und 4000 Höhenmeter – dies und viele landschaftliche Highlights verbindet der Gipfeltrail Hochschwarzwald. Für alle, die diese Tour etwas gemütlicher mit dem E-Mountainbike angehen wollen, ist die 4-Tagestour genau das Richtige!

  • Typ Mountainbike
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 19:23 h
  • Länge 140,1 km
  • Aufstieg 3872 m
  • Abstieg 3872 m
  • Niedrigster Punkt 644 m
  • Höchster Punkt 1388 m

Beschreibung

Der Gipfeltrail Hochschwarzwald lässt sich bequem in vier Etappen einteilen. Übernachtungs-Möglichkeiten sind in den Hotels, Pensionen und auf den Campingplätzen entlang der Strecke vorhanden.

Deine erste Etappe (ca. 40 km) führt von Neustadt über Titisee und Hinterzarten zum Notschrei. Einen Abstecher auf den höchsten Punkt im Schwarzwald, den Feldberggipfel, welchers sich auf halber Strecke vom Haus der Natur und der Todtnauer Hüttte befindet, lohnt sich definitv.

Hier bietet sich das Waldhotel am Notschreipass als Übernachtungsmöglichkeit an.

Am nächsten Tag fährst du auf der zweiten Etappe (46 km) nach Todtnau bis nach Bernau. Als Option kann der Hasenhorn Lift benutzt werden, um sich und das Mountainbike nach oben zu transportieren. Auf deiner Tour fährst du durch ursprüngliche Wälder, über abgeschiedene Hochweiden und Aussichtsberge wie den Stübenwasen, von wo sich bei klarer Sicht Fernblicke bis zu den Alpen und den Vogesen bieten. Informationen über Übernachtungsmöglichkeiten sind in der Tourist-Information Bernau erhältlich. Das Hotel Bären bietet sich als Übernachtungsmöglichkeit an.

Auf dieser Etappe gibt es kaum natürliche Wasserquellen. Deswegen ist es wichtig, genug Wasser mitzunehmen. Dies gilt natürlich für alle Etappen.

 

Auf der dritten Etappe (ca. 26 km) fährst du von Bernau über Schluchsee nach Rothaus. Hier lohnt es sich Badesachen einzupacken, um uns im kühlen Nass am Schluchsee oder Schlüchtsee zu erfrischen. Für eine ausgiebige Verschnaufpause bietet sich zudem eine Besichtigung der Badischen Staatsbrauerei Rothaus an.

Informationen über Übernachtungsmöglichkeiten sind in der Tourist-Information Grafenhausen/Rothaus erhältlich.

Das Gasthaus "Zum Löwen", das Haus Monika Maier oder das Hofgut Dürrenbühl bieten sich beispielweise als Unterkunft in Grafenhausen an.

Zurück zum Ausgangspunkt fährst du auf deiner vierten Etappe (ca. 28 km) von Rothaus über Lenzkirch nach Neustadt. Auch hier kannst du eine kurze Pause einlegen und beispielsweise die Hochfirstschanze in Neustadt besichtigen.

 

Der Akku der E-Bikes kann in den folgenden Einrichtungen kostenlos aufgeladen werden. Wichtig ist hierfür das eigene Ladekabel dabei zu haben:

- Tourist-Information Titisee, Strandbadstr. 4, 79822 Titisee-Neustadt

- Raimartihof "Gasthaus zum Feldsee", Raimartihofweg 12; 79868 Feldberg

- Waldhotel am Notschreipass, Notschrei Passhöhe 2, 79674 Todtnau

- Tourist-Information Todtnau, Meinrad-Thoma-Str. 21, 79674 Todtnau

- Berggasthaus Hasenhorn, Hasenhorn 1,79674 Todtnau

- Berggasthaus Gisiboden Alm, Gisiboden 1, 79674 Todtnau-Geschwend

- Unterkrummenhof, Unterkrummen 3, 79859 Schluchsee-Aha

- Brauerei Gasthof Rothaus, Rothaus 2, 79865 Grafenhausen

- Tourist-Information Rothaus, Hüsli 1a, 79865 Grafenhausen

- Tourist-Information Lenzkirch, Am Kurpark 2, 79853 Lenzkirch

 

Alle weiteren kostenlosen Ladestationen sind in einer Übersicht zu finden.

Startpunkt des Gipfeltrails ist der Bahnhof Neustadt. Von dort nimmst du Kurs Richtung Titisee. Du passierst das Kurhaus Titisee und die Badestelle und verlässt das bekannte Hochschwarzwälder Städtchen. Du streifst Hinterzarten und fährst vorbei am Mathisleweiher über den Rinken in Richtung Feldsee. Auf deinem weiteren Weg passierst du die Talstation der Feldbergbahn und kommst bei stetigem Anstieg vorbei an der Todtnauer Hütte zum Stübenwasen. Hier werden deine Anstrengungen und die bewältigten Höhenmeter durch eine atemberaubende Weitsicht belohnt. Über den Notschrei, an Muggenbrunn vorbei, kommst du nach Todtnauberg. Nach einem kurzen Anstieg, folgst du der Gipfeltrail-Beschilderung bergabwärts Richtung Todtnau. Von dort fährst du über den Gisiboden und den Blößling vorbei an verschiedenen Bernauer Ortsteilen, bevor wir über das Muchenland den Schluchsee erreichen. Dort fährst du Richtung Staumauer und Seebrugg, von wo du Rothaus anfährst. Über Balzhausen, einen Teilort Grafenhausens kommst du nach Lenzkirch. Du durchquerst das kleine Städtchen und machst dich an unseren letzten Aufstieg zum Hochfirst, wo du die Aussicht auf den Titisee genießen kannst. An der Hochfirstschanze vorbei fährst du zurück zu deinen Ausgangspunkt, dem Bahnhof Neustadt.

Das Tragen eines Helmes wird empfohlen!

Die Öffnungszeiten der Betriebe ist für das kostenlose Aufladen der E-Bikes zu beachten.

Todtnau

- Von Freiburg: B31 in Richtung Donaueschingen, Ausfahrt Kirchzarten / Oberried / Todtnau. Hier auf L126 Richtung Oberried, über Notschrei, Muggenbrunn nach Todtnau

- Von Donaueschingen:B31 in Richtung Freiburg, Ausfahrt Titisee-Neustadt / Feldberg, weiter auf B317 über Feldberg, Fahl und Brandenberg bis nach Todtnau

- Von Lörrach:B317 in Richtung Donaueschingen über Zell i.W. bis nach Todtnau

Rothaus (Grafenhausen)

- Von Freiburg: B31 Richtung Donaueschingen, Ausfahrt B317/B500 Abfahrt Basel/Feldberg/Schluchsee/Lenzkirch/Waldshut-Tiengen, in Seebrugg Abfahrt L127 Richtung Rothaus/Grafenhausen

- Von Donaueschingen: B31 Richtung Freiburg, Ausfahrt B317/B500 Richtung Basel/Feldberg/Schluchsee/Waldshut-Tiengen, in Seebrugg Abfahrt L127 Richtung Rothaus/Grafenhausen

- Von Lörrach: B317 Richtung Schopfheim, weiter auf B518 / L148 Richtung Todtmoos über St. Blasien nach Rothaus, Grafenhausen

Todtnau

- Von Freiburg: Mit der S-Bahn Richtung Seebrugg/Villingen(Schw.) , Ausstieg Kirchzarten Bahnhof, Bus 7215 nach Todtnau, Ausstieg Busbahnhof Todtnau

- Von Donaueschingen: Mit der S-Bahn Richtugn Titisee, Ausstieg Titisee. Mit dem Bus 7300 in Richtung Zell im Wiesental/Todtnau, Ausstieg Busbahnhof Todtnau

- Von Lörrach: Mit der Regionalbahn S6 Richtung Zell i. Wiesental, Umstieg in Bus 7300 Richtung Titisee, Ausstieg Todtnau, Busbahnhof.

Rothaus (Grafenhausen)

- Von Freiburg: Mit der S-Bahn nach Seebrugg, umsteigen in den Bus 7342, Ausstieg Rothaus (Grafenhausen)

- Von Donaueschingen: Mit der Bahn Richtung Titisee, Ausstieg Titisee), Umsteigen auf S-Bahn Richtung Seebrugg, Ausstieg Seebrugg, Mit dem Bus 7343/7342 Richtung Grafnehausen, Ausstieg Rothaus (Grafenhausen)

- Von Lörrach: Mit der Bahn nach Basel Bad BF, umsteigen in den ICE nach Freiburg, Bahn 727 nach Seebrugg. Mit dem Bus 7343/7342Richtung Waldshut-Tiengen, Ausstieg Rothaus (Grafenhausen)