Der Philosophenweg

Wanderungen

Der kurze, gemütliche Spaziergang führt auf den Spuren der Philosophen von der Kernstadt zum ehem. Schlageter Denkmal und wieder zurück in die Stadtmitte.

© Autor: Elena Asal, Quelle: Schwarzwaldregion Belchen
  • Typ Wanderungen
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 1:20 h
  • Länge 5,5 km
  • Aufstieg 170 m
  • Abstieg 170 m
  • Niedrigster Punkt 534 m
  • Höchster Punkt 704 m

Beschreibung

Vom Stadtzentrum und dem Rathaus in Schönau geht es über die Talstraße, rechts am Parkhotel Sonne vorbei. Wir gehen den Felsenweg weiter hinauf Richtung der evangelischen Bergkirche. Wir folgen der Eggenrüttestraße bis zum Ende, gehen nach links durch das Tor des himmlischen Friedens und folgen dem relativ schmalen Pfad, der sich serpentinenmäßig bis zum ehemaligen Schlageter Denkmal hochschlängelt. Dieses bietet uns einen herrlichen Blick über die Kernstadt des kleinen Schwarzwaldstädtchens. Vorbei am Denkmal durchqueren wir einzelne Weidfelder, die sich entlang des Philosophenweges befinden. Wenige hundert Meter vor dem Sportplatz in Aitern halten wir uns links, dem schmalen Anton-Schelshorn-Weg folgend bis dieser endet. Nun folgen wir der blauen Raute auf einem der vielen Höhenzugangswege (serpenntinenmäigen Pfad) bis zum Ende des Philophopenweges beim Hasenheim. Oberhalb vom Ufers des Letzbergweihers machen aber einen kurzen Abstecher hinunter ans Ufer des kleinen Weihers. Danach gehen wir auf schmalen, gut begehbaren Pfade zurück auf den Hauptweg und vorbei an Fels, Urwald, Weidberge und einen Hochwald bis zur Letzbergstraße und von dieser in die Stadtmitte von Schönau. Entlang des Wegesrandes finden wir immer wieder Ruhebänke und zahlreiche Tafeln mit Gedichten und Gedanken zum Wandern, der Natur und dem Wald vor, die dem Weg auch seinen Namen geben.
Für den kleinen Spaziergang brauchen wir nicht mehr als feste Schuhe und gegebenenfalls eine Regenjacke.
Der Letzbergweiher ist ein ganz idyllisches Plätzchen, wo wir die Ruhe in vollen Zügen genießen können.
Von Freiburg:
B31 in Richtung Donaueschingen, Ausfahrt Kirchzarten / Oberried / Todtnau. Straßenverlauf der L126 bis nach Todtnau folgen, dann auf B317 in Richtung Lörrach, nach 7 km Zielankunft in Schönau im Schwarzwald. Beim Amtsgericht und der Blumenwiese Eckert nach links in Richtung Tunau abbiegen. Nach 50 m befindet sich der Parkplatz auf der rechten Seite.

Von Donaueschingen:
B31 in Richtung Freiburg, Ausfahrt Feldberg/Todtnau nehmen. Straßenverlauf der B317 bis nach Schönau im Schwarzwald folgen. Beim Amtsgericht und der Blumenwiese Eckert nach links in Richtung Tunau abbiegen. Nach 50 m befindet sich der Parkplatz auf der rechten Seite.

Von Lörrach:
B317 von Lörrach in Richtung Donaueschingen bis nach Schönau im Schwarzwald. Beim Amtsgericht und der Blumenwiese Eckert nach rechts in Richtung Tunau abbiegen. Nach 50 m befindet sich der Parkplatz auf der rechten Seite.

Kostenfrei bei der Feuerwehr
Von Freiburg:
Mit der Regionalbahn Richtung Seebrugg/Neustadt (Schw.) , Ausstieg Kirchzarten Bahnhof, Bus 7215 bis nach Todtnau, Umstieg auf Bus 7300 Richtung Zell i.W. - Ausstieg Schönau, Zentrum

Von Donaueschingen: 
Mit der Regionalbahn Richtung Seebrugg/Neustadt (Schw.) , Ausstieg Neustadt Bahnhof, Umstieg auf Regionalbahn bis nach Titisee Bahnhof, hier Bus 7300 bis zur Haltestelle Schönau, Zentrum nehmen

Von Lörrach:
Mit der Regionalbahn S6 Richtung Zell i. Wiesental, Umstieg in Bus 7300 Richtung Titisee - Ausstieg Schönau, Zentrum

Mehr Informationen zum Thema Wandern in der Schwarzwaldregion Belchen gibt es hier:

http://schwarzwaldregion-belchen.de/de/wandern/