Badischer Weinradweg - Etappe 2: Kaiserstuhl/Tuniberg

Radfahren

Schallstadt - Riegel

Die zweite Etappe des Badischen Weinradwegs führt auf rund 50 km durch die Weinlandschaft des Kaiserstuhls und Tunibergs - mit unverwechselbaren Weinterrassen und Lößsteilwänden.

  • Typ Radfahren
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 3:36 h
  • Länge 51,5 km
  • Aufstieg 242 m
  • Abstieg 294 m
  • Niedrigster Punkt 175 m
  • Höchster Punkt 337 m

Beschreibung

Von Schallstadt geht es zunächst durch Wiesen und Felder um den rebbehangenen Tuniberg herum und anschließend bis zum Fuße des Kaiserstuhls.

In Ihringen erfahren Sie im Naturzentrum alles Wichtige zur Flora und Fauna des Kaiserstuhls, zur Beschaffenheit des Terroirs und zu den klimatischen Besonderheiten, die die Weine prägen.

Der Radweg führt weiter durch die Weinterassen, durch kleine Weindörfer (besonders lohnenswert: das Städtchen Burkheim) bis zum historischen Endingen und anschließend weiter nach Riegel.

Die Strecke wird im Frühjahr 2020 durchgängig und in beide Richtungen beschildert.

Wir empfehlen aufgrund der Höhenmeter ein E-Bike.

Besonders im Sommer auf ausreichend Sonnenschutz und Wasser achten.

Mit dem E-Bike lassen sich die Weinlandschaft und die Anstiege locker genießen.

Für E-Biker: Unser Reichweiten-Rechner von Bosch gibt Auskunft über den zu erwartenden Akku-Verbrauch.

Bosch-Reichweitenrechner

Es gilt die allgemeine StVO.

Der Badische Weinradweg führt durch eines der wärmsten Gebiete Deutschlands - daher ist besonders in den Sommermonaten mit einer höheren Belastung durch Hitze zu rechnen. Daher bitte genügend Sonnenschutz und Wasser mitnehmen.

-------------------------------

Vorsicht bei Arbeit in den Weinbergen

Die Weinberge am Weinradweg werden das ganze Jahr über von den Winzern bewirtschaftet. Dadurch können unübersichtlichen Gefahrenstellen entstehen, etwa wenn Traktoren in oder aus Rebzeilen fahren. Bitte fahren Sie auf entsprechenden Wegen aufmerksam, um das Gefahrenpotential zu verringern.

-------------------------------