BL 4 - Über Herrenschwand auf den Ehrsberg

Mountainbike

Die aussichtsreiche Rundtour führt uns über das Hochplateau Herrenschwand in Richtung Ehrsberg, ehe wir beim Holzer Kreuz eine traumhafte Aussicht über Schönau, bis hinüber zum Belchen genießen.  

 

  • Typ Mountainbike
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 3:00 h
  • Länge 32,7 km
  • Aufstieg 790 m
  • Abstieg 793 m
  • Niedrigster Punkt 525 m
  • Höchster Punkt 1074 m

 

Von der Tourist-Information radeln wir zum Heimatmuseum Klösterle und fahren nach passieren der Wiesenbrücke nach links in Richtung Todtnau auf den Wiesentalradweg auf. Wir folgen der alten Bahntrasse vorbei an Utzenfeld bis nach Geschwend, wo wir nach rechts in Richtung Ortsmitte abbiegen. Auf der Hauptstraße fahren wir anschließend ein kurzes Stück in Richtung Bernau / Todtmoss, ehe wir nach dem Friedhof nach rechts in den Staldenweg abbiegen. Wir folgen dem Weg in Richtung Herrenschwand, bevor, um das Tiergrüble bei Kilometer 12,6 zu passieren. Hier halten wir uns links und nehmen die Fahrstraße nach Herrenschwand. Am Ortsende des Schwarzwalddorfes biegen wir nach rechts in die Ehrsbergstraße ein. Ihr folgen wir bis zum Eintritt in den Wald, wo wir scharf nach rechts abbiegen (rotes Dreieck) und bis zum Waldmatter Kreuz fahren. Anschließend fahren wir auf der Fahrstraße Richtung Vorderwaldmatt, um beim Fußballplatz den ersten Weg rechts zu nehmen. Der Weg führt uns mit tollen Ausblicken auf Ehrsberg hinunter an dessen Ortseingang. Hier nehmen wir erneut die erste Straße rechts. Die Route verläuft nun auf der Panorama Fahrstraße und vorbei an Vorderstadel in Richtung Holz, ehe wir zuvor noch die historische Klopfsäge erreichen. An der Klopfsäge folgt ein kurzer Anstieg nach Holz. Am Gasthaus Holzer Kreuz biegen wir nach rechts zum gleichnamigen Aussichtspunkt ab. Wir fahren weiter auf dem geteerten Weg, ehe dieser wieder unbefestigt wird. 200m nach Waldeintritt halten wir uns scharf links um dem Schild Fuchswald/Schönau zu folgen. Wir begeben uns auf die ca. 5 km lange Abfahrt, ehe wir wieder Schönau erreichen.

 

Ein absolutes Muss ist ein Helm. Fahrradbekleidung, Fahrradhandschuhe und Verpflegung sind zudem immer empfehlenswert.

Von Freiburg:
B31 in Richtung Donaueschingen, Ausfahrt Kirchzarten / Oberried / Todtnau. Straßenverlauf der L126 bis nach Todtnau folgen, dann dem Straßenverlauf der B317 in Richtung Lörrach sieben Kilometer bis nach Schönau im Schwarzwald folgen.

 

Von Donaueschingen:
B31 in Richtung Freiburg, Ausfahrt Feldberg/Todtnau nehmen. Straßenverlauf der B317 bis nach Schönau im Schwarzwald folgen.

 

Von Lörrach:
B317 von Lörrach in Richtung Donaueschingen bis nach Schönau im Schwarzwald.

 

Kostenloses Parken beim Feuerwehrhaus in Schönau im Schwarzwald möglich.

Von Freiburg:
Mit der Regionalbahn  Richtung Seebrugg/Neustadt (Schw.) , Ausstieg Kirchzarten Bahnhof, Bus 7215 bis nach Todtnau, Umstieg auf Bus 7300 Richtung Zell i.W. - Ausstieg Schönau im Schwarzwald, Zentrum

 

Von Donaueschingen: 
Mit der Regionalbahn Richtung Seebrugg/Neustadt (Schw.) , Ausstieg Neustadt Bahnhof, Umstieg auf Regionalbahn bis nach Titisee Bahnhof, hier Bus 7300 bis nach Schönau im Schwarzwald, Zentrum nehmen

 

Von Lörrach:
Mit der Regionalbahn S6 Richtung Zell i. Wiesental, Umstieg in Bus 7300 Richtung Titisee - Ausstieg Schönau im Schwazwald, Zentrum

Achtung: Fahrradmitnahme in der Regionalbahn möglich! Ein offizieller Radbus, der Räder mitnimmt verkehrt nur am Wochenende auf der Linie 7300 zwischen Zell. i.W. und Titisee in den Sommermonaten. Bitte im Voraus bzgl. der Fahrzeiten informieren!

 

Die Radkarte der Schwarzwaldregion Belchen gibt es zum kaufen hier:

https://schwarzwaldregion-belchen.de/de/prospekte/