Im Elsass

Wo liegt die Wiege einer humanistischen Bildung? Wo erprobten Stadtparlamente die Demokratie zu einer Zeit, die überall anders von Willkürherrschaft geprägt war? Im Elsass! Der Ausflug zu unseren französischen Freunden erweitert Horizonte...

Mit dem Motto "Das Dreiländereck erkunden" wenden wir uns hier nach Westen, gehen bei Breisach, Hartheim oder Neuenburg über den Rhein und stehen gleich mittendrin in einer Wiege der europäischen Kultur. Auf Schritt und Tritt begleitet Sie im Elsass die Geschichte. Das können die Stauferburgen am Vogesenrand sein. Das kann aber auch die jüngste Geschichte am Europaparlament in Straßburg werden.

In Colmar erwartet Sie mit dem Unterlindenmuseum eine Kunststätte von Weltgeltung und eine ausgedehnte Altstadt entlang der Ill. Selbst die Europametropole Straßburg können Sie von uns aus bequem erreichen. Entlang der Elsässischen Weinstraße treffen Sie auf viele schmucke Winzerstädtchen, von denen Ribeauvillé, Riquewihr und Kaysersberg besonders herausstechen.

Kaysersberg4

Auch die berühmte Hochkönigsburg ist ein beliebtes Ausflugsziel. Das verträumte Städtchen Selestat kann allein dank seiner historischen Bausubstanz und der weltberühmten Humanistischen Bibliothek Thema eines ganzen Tagesausflugs sein. Südlich von Colmar bieten Rouffach und das ausgedehnte Ecomusee Pulversheim lohnende Ziele.

VogesenHerbst1

Im Westen lockt mit den Vogesen der geologische Bruder des Schwarzwalds. Von ihrem höchsten Gipfel – dem Grand Ballon (1424m) – schweift der Blick über die ganze Schwarzwaldkette bis zu den Alpen.