Ganz nah: Freiburg

Was ist sie nun? Die Hauptstadt des Schwarzwalds, die "Green City" Deutschlands, die Stadt mit dem liebenswertesten Bundesliga-Club, die Stadt mit dem jüngsten eigenen Tatort-Krimi im Ersten? Die Breisgaumetropole vor unserer Haustür ist so viel gleichzeitig - und doch noch eine nette bescheidene Wohlfühlstadt geblieben...

Viele Wege führen bekanntlich nach Rom. Aber noch mehr und vor allem noch bequemere führen aus unserer Region nach Freiburg. Ehrenkirchen und Bollschweil sind mit dem Hexentalbus perfekt an die Innenstadt angeschlossen. Staufen und Münstertal über die Münstertalbahn an die Rheintalstrecke in Bad Krozingen. Kein Parkplatzstress - und alle Straßenbahnen in der Stadt stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Dieses Privileg hat noch nicht einmal jeder Gast in einem Freiburger Hotel.

freiburg münster

Fangen wir an mit unserem kleinen Stadtbummel. Umfassende und fundierte Informationen sollten Sie sich aber in jedem Fall zusätzlich bei der zentralen Freiburger Tourist-Information am Rathaus holen.

Das Münster und der Münsterplatz sind Dreh- und Angelpunkt jeder Freiburgrunde. Steigen Sie auf den Turm und gewinnen erstmal einen perfekten Überblick zur gesamten Altstadt. Noch weiter reicht der Blick, wenn Sie sich entweder bequem per Standseilbahn oder per Pedes über die Treppen am Schwabentor hinauf zum Schlossberg begeben. Aufpassen - der Platz auf der Speicherkarte im Foto oder Smartphone ist begrenzt!

Markttag in Freiburg1

Rund um das Münster ist werktags und samstags Wochenmarkt - fein geordnet: Auf der Nordseite die Landwirte aus der Region mit Gemüse, Obst, Käse, Fleisch, Fisch, ja sogar Käsekuchen - vieles in Bio, alles frisch aus der Region. Auf der Südseite Händler mit mediterranen Köstlichkeiten, Kunsthandwerk, Blumen und und und....

freiburg markttag

Nur ein paar Schritte nach Westen und Sie gelangen zur Shopping-Meile Freiburgs. Die Kaiser-Joseph-Straße - das alte Vorderösterreich lässt grüßen! - ist das Freiburger Pendant zum Kurfürstendamm, zur Schildergasse, zur Königsstraße - na, Sie wissen schon. Nach Süden hin begrenzt das Martinstor diese Innenstadtachse. Gerade daneben befindet sich die Freiburger Markthalle - keine schlechte Adresse für den Hunger zwischendurch.

Zum anderen schönen Stadttor, dem nach Osten weisenden Schwabentor, gelangen Sie entweder verträumt entlang des Gewerbekanals durch die Fischerau, oder entlang spannender Fachgeschäfte durch die Gerberau, oder mehr mondän und städtisch durch die Salzstraße. In jedem Fall sollten Sie auf diesem Weg den großzügigen Augustinerplatz "mitnehmen". Und wer jetzt schon Lust auf Museum verspürt: An diesem liegt das didaktisch perfekt aufgebaute Augustinermuseum mit seinen Kunstschätzen zwischen Gotik und Barock.

freiburg mit konus1

Vom Schwabentor aus lässt sich auch gut der Ostrand der mittelalterlichen Stadtanlage erkunden. Benutzen Sie hierzu die Herrenstraße und schauen Sie zuvor, ob Ihre Geldbörse ausreichend geladen ist, denn auch hier locken viele gediegene Fachgeschäfte.

Nördlich des Münsterplatzes gelangen Sie über den Karlssteg in den Stadtgarten und von dort weiter in ein typisches Wohlfühlviertel außerhalb der mittelalterlichen Stadtmauern. Freiburg-Herdern hat seinen Ursprung im dörflichen Alt-Herdern, und es ist sehr lohnend, durch die Villenviertel bis dorthin vorzudringen. Nicht vergessen sollten Sie dabei einen Besuch des Alten Friedhofs. Selten wird Ruhe innerhalb einer Großstadt erfahrbarer als hier.

Freiburger Viertel außerhalb des Stadtkerns, das wäre ein eigenes Thema. Herdern wurde schon genannt. Sein Pendant im Süden ist die Wiehre, die sich entlang der Dreisam nach Osten zieht. Im Westen gelangt man über die Brücken am Hauptbahnhof in das Kultviertel Stühlinger mit seiner ausgeprägten Studentenkultur. Hier liegen die Wurzeln der eigentlichen Green City Freiburg - zumindest die geistigen!

Als grüne Vorzeigeviertel dienen heute aber vor allem das Vauban - errichtet auf Konversionsgelände der ehemaligen französsichen Kaserne - und das Rieselfeld - errichtet auf einer damals zeitgemäßen Methode, sein Abwasser los zu werden. Vor allem im Vauban können Sie die ganze Bandbreite eines umwelt- und sozialgerechten Siedlungswesens ergründen - vom energieproduzierenden Solarhaus bis zur komplett autofreien Siedlung.

Viele weitere Informationen erhalten Sie bei unseren lieben Kollegen in Freiburg.