Bergtouren

Gehören Sie zu denjenigen, deren Wanderglück mit den Höhenmetern wächst? Hier finden Sie Touren mit über 1000 Glücks-Höhenmetern und können auch etwas über den Tellerand gucken, weil wir die angrenzenden Berge ebenfalls mit drin haben.

Unsere Berge haben es in sich! Erfahren und Erwandern Sie, warum der Belchen (1414m) auch der "Eiger des Schwarzwalds" genannt wird. Oder warum die Schokoladenseite des Freiburger Hausbergs Schauinsland (1284m) auf der Münstertäler Seite liegt. Jede Menge Tipps für Menschen, deren Vibramsohle alle drei Jahre erneuert werden muss.

21 Touren

Der Münstertalweg

Wanderungen | schwer

2017 wurde aus dem "Talweg" im Münstertal der "Münstertalweg" ab Staufen bis hinauf zum Notschrei - eine tolle Tagestour für Anspruchsvolle - zurück mit Bus und Bahn über Oberreid, Kirchzarten und Freiburg

 21,2 km  9,00 h  1018 m  179 m
Details

Belchen (2012/1)

Wanderungen | schwer

Allgemeine Infos

Der Belchen ist zwar nicht der höchste Schwarzwaldgipfel, gilt aber nicht zuletzt wegen der Aussicht als schönster Wanderberg des Schwarzwaldes. Die Wanderung von Neuenweg aus verbindet die Gipfelwanderung mit dem Naturerlebnis am sagenumwobenen Nonnenmattweiher. Die Orientierung am Belchen ist realtiv leicht: der Ausschilderung mit der blauen Raute aufwärts folgen, nach der Gipfelrunde führt die rote Raute hinab zum Haldenhof.

Distanz: 18,7 km (868 Hm)

Dauer: 4 ½  – 6 Std

Beste Wanderzeit: April bis November

Kondition: mittel bis anspruchsvoll

Redaktion: Jürgen Rössler
Gestaltung, Kartographie: ALPSTEIN Tourismus GmbH & Co. KG
Fotos: Jürgen Rössler, Tourismusbüro Neuenweg

 18,7 km  5,15 h  946 m  946 m
Details

Große Münstertal-Umrundung

Wanderungen | schwer

Die ultimative Runde um das "Tal der hundert Täler" - für ganz Angefressene als Power-Tour an einem (langen) Tag, für Genusswanderer mit Übernachtung am Wiedener Eck, auf der Halde, beim Zähringer Hof oder beim Giesshübel.  Auf schmalen Bergpfaden zunächst zum Belchen (1414m), dann über den Westweg und das Wiedener Eck zum Stohren, zurück über den Etzenbacher Höhenweg hinunter nach Staufen.

 53,1 km  16,23 h  1877 m  1894 m
Details

Hinüber zum Schauinsland

Wanderungen | schwer

Vom Wiedener Eck wandern wir ein Stück auf dem Westweg hinauf zum Schauinsland, dem Hausberg der Schwarzwaldmetropole Freiburg im Breisgau.

 16,1 km  5,00 h  533 m  222 m
Details

Belchen-Kleeblatt Tour 4

Wanderungen | schwer

Tour 4 unseres Kleeblattes ab der Stangenbodenhütte unterhalb des Belchen (1414m) - auf spannenden Pfaden vom Belchen zum Kloster St. Trudpert und zu den Silberadern des Teufelsgrunds

Infos zum Spezialangebot "Das Belchenkleeblatt" als Viertagestour mit Übernachtungen in der Stangenbodenhütte der Bergfreunde e.V. Münstertal unter www.muenstertal-staufen.de oder telefonisch unter 07636/70740

 28,8 km  10,42 h  1598 m  1598 m
Details

Das Schwarzwalddorf Wieden und der Belchen

Wanderungen | schwer

Von der Ortsmitte von Wieden geht es hinauf zum Wiedener Eck, weiter über die Krinne hinauf zum Belchen und wieder zurück nach Wieden.

 18,2 km  7,00 h  869 m  869 m
Details

Vom höchsten auf den schönsten Schwarzwaldberg

Wanderungen | schwer

Die Wanderung führt uns auf dem Westweg vom höchsten Schwarzwaldberg zum schönsten Schwarzwaldberg.

 25,1 km  8,00 h  860 m  722 m
Details

Belchen-Hohkelch-Felsenrunde

Wanderungen | schwer

Die ultimative Bergtour am Belchen - auf einer Tagestour fast alle alpinen Partien dieses schönsten Schwarzwaldgipfels kennenlernen.

 19,9 km  8,34 h  1250 m  1204 m
Details

Auf dem Westweg vom Feldberg zum Belchen

Wanderungen | schwer

Eine der schönsten Wanderungen im Schwarzwald führt auf dem Westweg vom höchsten Gipfel, dem Feldberg, zum höchstgelegenen Gasthaus Baden-Württembergs auf dem Belchen.

 25,5 km  7,30 h  850 m  775 m
Details

Belchen-Kleeblatt Tour 2

Wanderungen | schwer

Folgen Sie den Spuren der Eiszeit am Belchen - unsere 2. Tour des Belchen-Kleeblatts weist Ihnen den Weg

Infos zum Spezialangebot "Das Belchenkleeblatt" als Viertagestour mit Übernachtungen in der Stangenbodenhütte der Bergfreunde e.V. Münstertal unter www.muenstertal-staufen.de oder telefonisch unter 07636/70740

 23,6 km  10,30 h  1307 m  1307 m
Details

Belchen-Kleeblatt Tour 3

Wanderungen | schwer

Tour 3 unseres Belchenkleeblattes führt Sie auf den Belchengipfel und in die Südostflanke dieses zauberhaften Bergs.

Infos zum Spezialangebot "Das Belchenkleeblatt" als Viertagestour mit Übernachtungen in der Stangenbodenhütte der Bergfreunde e.V. Münstertal unter www.muenstertal-staufen.de oder telefonisch unter 07636/70740

 22,9 km  8,09 h  1225 m  1173 m
Details

Belchen-Kleeblatt Tour 1

Wanderungen | schwer

Die Tour zum Einlaufen in unser Belchenkleeblatt von der Stangenbodenhütte aus - Erkunden Sie die westlichen Seitentäler des Münstertals und sammeln Körner für die nächsten drei Touren.

Infos zum Spezialangebot "Das Belchenkleeblatt" als Viertagestour mit Übernachtungen in der Stangenbodenhütte der Bergfreunde e.V. Münstertal unter www.muenstertal-staufen.de oder telefonisch unter 07636/70740

 21,6 km  6,19 h  878 m  878 m
Details

Über den Notschrei zum Belchen

Wanderungen | schwer

Anspruchsvolle Ganztagestour von Todtnauberg über den Notschreipass bis hinauf zum Belchen

 18,2 km  8,00 h  809 m  433 m
Details

Vom Wiedener Eck auf den Feldberg

Wanderungen | schwer

Die Wanderung führt auf dem Westweg entlang über den Notschreipass und den wunderschönen Stübenwasen zum höchsten Berg im Schwarzwald - den 1.493 m hohen Feldberg.

 17,1 km  6,00 h  657 m  221 m
Details

Von Notschrei über den Belchen nach Schönau

Wanderungen | schwer

Auf den Belchen schwebt eine Seilbahn. Doch dem «König des Schwarzwaldes» nähert man sich natürlich angemessen zu Fuss.

 21 km  6,36 h  588 m  1175 m
Details

Rund um den Belchengipfel

Wanderungen | schwer

Rundtour hinauf zum Belchen mit Ausgangspunkt Wiedener Eck.

 13,6 km  6,00 h  587 m  584 m
Details

1. Etappe WoG 3- und 4-tägig: Vom Feldberg hinüber zum Belchen

Wanderungen | schwer

Die erste Etappe unserer Pauschale "Wandern ohne Gepäck" verläuft vom höchsten Berg im Schwarzwald - dem 1,493 m hohen Feldberg - zum schönsten alle Schwarzwaldgipfel. Am Belchen angekommen werden wir für die 25,6 km und 891 aufsteigenden Höhenmeter mit einem unvergesslichen Panoramablick belohnt.

 25,6 km  8,00 h  891 m  809 m
Details

Gipfeltour zum Belchen mit Abstecher zum Nonnenmattweiher

Wanderungen | schwer

Diese anspruchsvolle Wanderung führt uns von Neuenweg aus, auf steilen, schmalen Pfaden direkt auf den Belchen Gipfel. Der Belchen welcher auch gerne als „König des Schwarzwaldes“ bezeichnet wird, ist zu jeder Jahreszeit ein Besuch wert. Von seinem Gipfel aus haben wir ein sagenhaftes Panorama auf einen große Teile des Schwarzwaldes bis zur Hornisgrinde, die Vogesen, den Jura und bei entsprechendem Wetter auch auf die Alpen von der Zugspitze bis zum Mont Blanc. Daneben erlaubt der Belchen weite Tiefblicke in die Oberrheinebene bis ins Elsass. Im Belchenhaus können wir eine verdiente Pause einlegen und uns mit einem Glas Apfelsaftschorle erfrischen. Ansonsten laden viele Plätze zu einem Picknick ein, bei dem wir die tolle Aussicht genießen können. Nun geht aus auf dem Westweg bergab, bis nach Hinterheibronn. Von dort aus führt uns die Wanderung zum Nonnenmattweiher wo wir an warmen Sommertagen eine erfrischende Abkühlung im Weiher einlegen können.

 15,4 km  6,30 h  834 m  834 m
Details

Von Münstertal über den Etzenbacher Höhenweg nach Staufen

Wanderungen | schwer

Der klassische Kammweg im Münstertal - laufen Sie den vom Schauinsland herunterziehenden Bergrücken bis Staufen aus und genießen die Tiefblicke in den Südschwarzwald

 26 km  8,30 h  777 m  777 m
Details

Vom Belchen hinunter zum Nonnenmattweiher und wieder zurück

Wanderungen | schwer

Anspruchsvolle Tour vom Belchengipfel an den idyllisch gelegenen Nonnemattweiher und wieder zurück auf den schönsten Schwarzwaldberg überhaupt.

 15,3 km  6,00 h  756 m  756 m
Details

Die Strecke 2015

Wanderungen | schwer

Unsere 24-Stunden-Wanderung 2015 ist wieder etwas anspruchsvoller. Auf 61 Kilometern und ca. 2.500 Höhenmetern geht es ständig auf und ab im Schwarzwald.

 55,3 km  17,21 h  2307 m  2321 m
Details