Aktuelles aus der Ferienregion

Hier finden Sie Infos zu aktuellen Sperrungen, Umleitungen und vieles Weitere, welches für Ihren Aufenthalt wichtig sein könnte.

Die Münstertalbahn verbindet die Orte unserer Ferienregion mit der Rheintalstrecke
Die Münstertalbahn verbindet die Orte unserer Ferienregion mit der Rheintalstrecke - © Ferienregion Münstertal Staufen

Obermünstertal: Sanierung der Stützwand an der L 123 beim Scharfenstein

Im Sommer 2019 wird die Stützwand an der L 123 erneuert. Die Stützwand hat eine Länge von über 300 Metern und misst an ihrer höchsten Stelle über acht Meter.

Die Sanierungsarbeiten erfolgen unter halbseitiger Sperrung mit Lichtsignalregelung und werden so lange andauern, solange es die Witterungsverhältnisse in diesem Jahr zulassen. Über den Winter wird die Verkehrssicherung zurückgebaut. Nach dem Winter werden die Arbeiten dann wieder aufgenommen, wenn es das Wetter zulässt.

Kaiserstuhl: Schienenersatzverkehr

Große Teile der Bahnstrecken im Großraum Freiburg werden im Rahmen des Nahverkehrskonzepts "Breisgau-S-Bahn 2020" um- und ausgebaut sowie elektrifiziert. Betroffen sind unter anderem die Breisacher Bahn und die Kaiserstuhlbahn.

Breisacher Bahn: Vom 1. Februar 2019 bis voraussichtlich einschließlich 30. November 2019 ist der Streckenabschnitt Breisach – Ihringen – Wasenweiler – Gottenheim – Hugstetten – Freiburg (Breisgau-S-Bahn-Linie 729) gesperrt. Die entfallenden Züge werden durch Busse ersetzt, die in drei Linien (A, B, C) fahren. Zentraler Verknüpfungspunkt ist Bötzingen, wo alle drei SEV-Buslinien halten und ein Anschluss an die Kaiserstuhlbahn aus beziehungsweise in Richtung Endingen möglich ist. Detaillierte Informationen finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Kaiserstuhlbahn West: Seit dem 1. Februar 2019 fahren die Züge auf dem Streckenabschnitt Breisach – Achkarren – Oberrotweil – Burkheim – Jechtingen – Sasbach – Königschaffhausen – Endingen – Riegel – Riegel-Malterdingen (Linie 102) wieder.

Mehr Infos und Fahrpläne hier.

Höllental- und Dreiseenbahn: Sperrung der Bahnstrecke

Ab März 2018 wird es auf der Höllentalbahnstrecke einen Schienen-Ersatzverkehr geben. Grund sind Instandhaltungsarbeiten.

Bitte beachten Sie, dass es im Schienenersatzverkehr in der Regel nicht möglich ist, Fahrräder zu transportieren. Die zeitliche Abfolge der Baumaßnahmen gestaltet sich wie folgt:

  • Schienenersatzverkehr auf der Höllentalbahn Ost (Neustadt-Donaueschingen) von 1. Mai 2018 bis 31. Oktober 2019

Weitere Infos und Fahrpläne finden Sie hier.